Allen Tiefschlägen zum Trotz

Die bekannte Burgtheater-Schauspielerin Eva-Maria Admiral lädt mit ihrem neuen Buch „Szenenwechsel“ und der Filmdokumentation „Scherben im Glanz der Ewigkeit“ dazu ein, das eigene Leben positiv zu gestalten.

Eva-Maria Admiral: vernachlässigt, missbraucht, chronisch krank, enterbt. Doch statt sich von ihren schwierigen Lebenserfahrungen bestimmen zu lassen, begann sie, ihrer Geschichte eine andere Wendung zu geben – mit Gottes Hilfe.

Die Ende September 2017 erscheinende Filmdokumentation „Eva-Maria Admiral: Scherben im Glanz der Ewigkeit“ von Martin Nowak über das Leben der Schauspielerin zeigt eindrucksvoll, was Gott aus den Bruchstücken eines Lebens machen kann.

Auch in ihrem neuen Praxisbuch „Szenenwechsel“ regt Eva-Maria Admiral dazu an, sich nicht von schwierigen Lebenserfahrungen bestimmen zu lassen. Anhand von 18 Experimenten vermitteln sie wertvolle Wahrheiten und hilfreiche Impulse. Immer wieder fordert sie dazu auf, über das eigene Leben nachzudenken und eine neue Seite aufzuschlagen. Dazu bietet das Buch Platz für eigene Notizen und zur Selbstreflexion.

„Mit diesem Buch lassen wir uns auf eine sehr persönliche Reise ein, eine Wanderschaft, durchaus bergauf, mitten in die Frage hinein: bin ich JETZT und HIER von Herzen glücklich? Auf geradezu spielerische Weise werden wir zur Ehrlichkeit motiviert und mit Fragen konfrontiert, um die wir vielleicht schon öfter herumgewandert sind, ohne uns wirklich mit ihnen zu befassen. Dieses Buch will kein Ersatz für eine Therapie sein. Aber wir werden immer wieder aufgefordert, selber zu erspüren und aufzuschreiben…  was dann der Beginn eines langen eigenen Prozesses werden kann. Eva-Maria Admiral nimmt uns liebevoll an die Hand, wenn wir Schritt für Schritt uns selbst nähern, nein, besser: dem, der uns so gemacht hat, wie wir sind. Sie macht uns Mut, uns mit Freude auf eine Pilgerschaft zu begeben, die das Leben verändern könnte…“ sagen die Fotografin Donata und ihr Mann, der Regisseur Wim Wenders über das Buch.

Das Buch und die Filmdokumentation wollen dazu ermutigen, aus den Bruchstücken des Lebens ein Meisterwerk zu schaffen und das eigene Drehbuch des Lebens neu zu schreiben.

Quelle. SCM Hänsslier, Copyright Bild: Claudia Börner Fotografie | claudiaboerner.at

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.