INTERACTION und AEM ziehen am gleichen Strick

Am vergangenen Dienstag und Mittwoch, 23. und 24. Mai 2017,  fand in den Gebäuden des Bundesamts für Sport in Magglingen die Jahreskonferenz von INTERACTION und AEM statt. Die erstmals als gemeinsamer Anlass durchgeführte Jahrestagung der beiden Verbände stand unter dem Motto: «Fit für heute» – Funktion, Kommunikation und Wirkung in neuen Kontexten. Am zweitätigen Anlass oberhalb des Bielersees nahmen 80 Personen teil.

Normalerweise führen die Verbände christlicher Hilfswerke, Entwicklungsorganisationen und Missionsgesellschaften INTERACTION und AEM ihre Jahreskonferenzen getrennt voneinander durch. In diesem Jahr fanden ihre Wege erstmals zusammen. Der Dienstag war geprägt von verschiedenen Referaten und Workshops. Daneben wurde den Teilnehmenden die Möglichkeit geboten, sich zu vernetzen und Erfahrungen auszutauschen.

Die Jahreskonferenz war durch das Referat von Prof. Dr. Georg Schnurbein lanciert worden. Der Professor für Stiftungsmanagement und Direktor des Center for Philanthropy Studies (CEPS) der Universität Basel betonte die zunehmende Wertorientierung von NPO’s. Die Wirkungsmessung sei heute auch im Bereich der Nonprofit-Organisationen nicht mehr vernachlässigbar. Auch NPO’s müssten Rechenschaft darüber ablegen, wie sie ihre Finanzen einsetzten und welche Wirkung dadurch erzielt werde.

Laut Georg Schnurbein gehe es den Werken und Organisationen im NPO-Bereich heute sehr gut. Es könne jedoch nicht davon ausgegangen werden, dass dies für immer so bleibe. Der Spezialist für Stiftungsmanagement betonte weiter, dass Wirkungsmessung auch Teil eines Lernprozesses sei. Idealerweise werde sie von Beginn an in den Organisationsprozess implementiert, so Schnurbein.

Am Dienstagnachmittag erhielten die Teilnehmenden die Möglichkeit sich in den Workshops Social Media, Videotutorial, nachhaltige Organisation sowie an einer Change-Beratung vertieft mit Themen auseinanderzusetzen.

Am Mittwoch informierten unterschiedliche Arbeitsbereiche über ihre Arbeit. Zum Abschluss fanden die Mitgliederversammlungen der beiden Verbände getrennt voneinander statt.

Quelle und Copyright Logo: SEA – Schweizerische Evangelische Allianz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.