EMK: Beten für die Menschen und die Kirche in Österreich

Connexio, das Netzwerk für Mission und Diakonie der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) Schweiz-Frankreich, ruft die Pfarrpersonen in der EMK auf, dass im Monat Juni für die Menschen und die Kirche in Österreich gebetet werden soll. So schreibt sie in einer aktuellen Mitteilung:

„In den vergangenen Monaten sind viele Flüchtlinge durch Österreich gereist oder haben in diesem Land Zuflucht gesucht und um Asyl gebeten. Ein Teil der Bevölkerung ist den Menschen mit Herzlichkeit und großer Hilfsbereitschaft begegnet. Andere fürchten sich vor Überfremdung und sozialem Abstieg.

In der österreichischen Gesellschaft tun sich zunehmend Gräben zwischen diesen beiden Lagern auf. Die acht Gemeinden der EmK in Österreich sowie das Diakonie Zentrum Spattstraße in Linz sind teils schon seit Jahren in der Begleitung von Flüchtlingen und anderer Menschen am Rand der Gesellschaft engagiert.“

Quelle und Copyright Logo: Connexio, Netzwerk für Mission und Diakonie der Evangelisch-methodistischen Kirche Schweiz-Frankreich

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.