Schweiz: 820’000 Mal gute Nachrichten

Die Redaktion der Schweizerischen Evangelischen Allianz SEA blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück: Zwei Zeitungen zum Nachdenken über Leben und Glauben wurden mit insgesamt 820’000 Exemplaren gedruckt und verteilt. Möglich machten diese grosse Menge die Partnerschaft mit dem Webportal Livenet, sowie der Einsatz unzähliger Verteilerinnen und Verteiler.

ie Schweizerische Evangelische Allianz SEA publizierte im 2017 zwei Verteilzeitungen mit insgesamt 820’000 Exemplaren. Gemeinsam mit Livenet wurde im Frühsommer unter dem Namen «Change» eine Sonderzeitung zum Reformationsjubiläum herausgegeben, die auch regionale Ausgaben für Bern und Thun bot. Auf Weihnachten hin erschien dann die bereits 24. «Viertelstunde für den Glauben» zum Thema «arm – reich».

Die «Viertelstunde» am 22. Dezember als «Blick»-Beilage

Im 2017 wird die Weihnachts-«Viertelstunde» erneut der Gesamtausgabe der Zeitung «Blick» beigelegt und erreicht so am 22. Dezember 180’000 Leserinnen und Leser. Am gleichen Tag erhalten rund 70’000 Haushalte in 195 Ortschaften durch Dorfpaten ein Exemplar geschenkt. Alle anderen Zeitungen wurden bereits in den Wochen vor Weihnacht durch Kirchen und Einzelpersonen breit verteilt, so dass die «Viertelstunde für den Glauben» pünktlich zum Bestellschluss restlos «ausverkauft» war.

Eine halbe Million Zeitungen für die Deutschschweiz

Die Sonderzeitung «Change» beinhaltete verschiedenste Artikel und Porträts zum Thema Reformation und allgemein zum Thema «Veränderung». Mehrere Hundert Personen und Kirchen beteiligten sich bisher an der Verteilung. Bis Ende 2017 erhielten so durch 194 Dorfpatenschaften über 92’000 Haushalte die «Change» direkt in den Briefkasten. Weitere 387’000 Zeitungen gelangten durch Verteilaktionen und Versände in die ganze Deutschschweiz. Ein Restposten an Zeitungen steht noch zur Verfügung und kann über www.change-zeitung.ch bestellt werden.

Die SEA freut sich, dass die beiden Zeitungen dieses Jahr so grossen Anklang fanden und dankt allen Einzelpersonen, Kirchgemeinden und Organisationen, die die Verteilung einer solchen Menge an Zeitungen unterstützt und ermöglicht haben.

Quelle und Copyright Logo: SEA – Schweizerische Evangelische Allianz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.