Schweiz: Startschuss für Neuorganisation der Zentralen Dienste der EMK

Am Montag, 2. Oktober wird der Startschuss für die Neuorganisation der Zentralen Dienste der Evangelisch-methodistichen Kirche (EMK) in Zürich fallen, wie die EMK in ihrem neusten Newsletter schreibt.

„Zusammen mit der vierköpfigen Geschäftsleitung wird der neue Geschäftsführer Michael Bünger seine Arbeit an der Badenerstrasse 69 aufnehmen. Dies bringt Veränderungen in Bezug auf die Verantwortlichkeiten mit sich: Die Mitarbeitenden der bisherigen Fachstellen Takano und Bildung+Beratung bilden zusammen mit ihrem Leiter Matthias Fankhauser den neuen Bereich ‚Gemeindeentwicklung‘.  schreibt die EMK. u.a. dazu.

Quelle und Copyright Logo: EMK Schweiz-Frankreich-Nordafrika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.