Lieder verraten ihr Geheimnis

Sich in die Höhe zu schwingen und aufzusteigen wie ein Adler ist eine befreiende und beglückende Vorstellung. Zu vertrauen, loszulassen und getragen zu werden sind biblische Umschreibungen des Glaubens.

In seinem neuen Buch „Wie ein Adler. Lieder persönlich erlebt“ lässt Hans-Joachim Eckstein seine Lieder sprechen. Er erzählt auf sehr persönliche und anschauliche Weise, wie einige der Lieder entstanden sind. Er legt Bibeltexte aus, die den Liedern zugrunde liegen, und interpretiert die Liedgedichte.

Von den ersten, bereits heute zu Klassikern gewordenen Liedern „Gib mir Liebe ins Herz“, „Herr, wenn es stimmt“, „Wenn ich bedenke, was der Herr getan“ bis hin zu den aktuellsten wie „Möge Gottes Segen mit dir sein“, „Sieh die Sterne hoch am Himmel“ und „Gott sei mit dir. Wie ein Adler“.

Viele Leser werden sich freuen, von Liedern, die sie persönlich in ihrem Leben begleiten, die Geschichte und den biblischen Zusammenhang hinter den Liedern zu erfahren.

Das Buch ist geradezu prädestiniert, in Haus-, Jugend- und Bibelkreisen jeweils eine „Liedgeschichte“ im Zusammenhang des gemeinsam gesungenen oder gehörten Liedes zu lesen und zu besprechen. Als weiteres Material dazu gibt es jeweils zwei Audio-CDs mit gesungenen oder auch instrumentalen Versionen der aktuellen Studioaufnahmen von hochkarätigen Musikern.

Alle Lieder, die sich auf den beiden Audio-CDs „Hans-Joachim Eckstein. Lieder“ und „Hans-Joachim Eckstein. Wie ein Adler“ finden, werden auch im neuesten Buch behandelt. Weitere der beschriebenen Lieder finden sich in seinem aktuellen „Liederbuch. Hans-Joachim Eckstein – Lieder“.

Mehr Infos: www.scm-haenssler.de/eckstein

Quelle: SCM Hänssler, Copyright Foto: www.ecksteinproduction.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.